30.09.2017 Sansa hat einen tollen Kollegen - Balou muss lernen nicht alles zu zu lassen

Guten Morgen liebe Elfriede

Die junge Dame macht sich gut. Hat sich nur drei mal die Nacht gemeldet. Wir haben sie, wie du uns empfohlen hast in der Box übernachten lassen.
Ja und die Lady gibt ziemlich frech den Ton an.
Balou schaut uns verdutzt an, wenn sie ihn anbellt und lässt sie zu vielem gewähren. Beim fressen sieht die Welt anders aus, da ist er Chef.

Liebe Grüsse Pasquale

weiter T-Sansa


29.09.2017 Tyra-Sansa hat die lange Heimreise gut überstanden auch diesmal haben wir wieder wunderbare Fam. gefunden - Danke 

Liebe Elfriede und Franz

Wir sind alle gut angekommen. Sansa hat viel geschlafen. 

Balou freut sich auf eine junge Freundin. Sie hat ihn auch schon kurz mal angebellt . Jacky der Kater hat sich in unser Schlafzimmer zurückgezogen und traut der Sache noch nicht ganz... 

Ganz herzlichen Dank für das Vertrauen. Wir wissen was ihr geleistet habt und wie schwer es war sich von der Hanfaufzucht zu trennen. 

Ihr seid allzeit herzlich willkommen.

Wir werden Euch in regelmässigen Abständen berichten.

Liebe Grüsse Familie ......

weiter T-Sansa


24.09.2017 Olivia hat einen neuen Freund                                                                                                  

Hallo Frau Kolbeck,

Wollten mal wieder was von uns hören lassen. Leider haben wir im Mai diesen Jahres unsere Amanda verloren. Sie war sehr krank. Seit Juli hat unsere Olivia nun Samy an ihrer Seite. Jung, frech und ein Entlebucher. Beide sind ein gutes Team. 
Ganz liebe Grüße aus Wünschendorf 


19.06.2017 Lotte ist immer wieder mal ausgebüchst doch jetzt klappt es - nicht nur weil Gäste kommen. 

Ich hoffe es geht Ihnen gut, wie wir von uns sagen können. Unsere Lotte bleibt jetzt fast immer zu Hause, denn wir haben viele Gäste, die sie immer streicheln und so langweilt sie sich nicht. Wir uns alle Gäste sind begeistert vom Bernhardiener. Liebe Grüße aus Südtirol Fam T.....


28.05.2017 Simba, er war ein sehr dominanter Welpen bei uns doch jetzt ist er total lieb. 

Hallo liebe Familie Kolbeck,

 heute ist unser Simba schon 4 Wochen bei uns und wiegt jetzt 22 kg.

Es geht ihm sehr gut.

Wir haben alle sehr viel Freude mit ihm.

Er hat sich vom ersten Tag an bei uns schon daheim gefühlt, sogar die erste Nacht ist (mit ein paar Bachblüten) ohne Weinen vorüber gegangen. Letzte Woche ist er von Anuschka geimpft und entwurmt worden, das hat er gar nicht gemerkt.

Simba ist ein sehr braver und anständiger Welpe. Auf unserem Hof kennt er sich inzwischen schon recht gut aus.

Er hat auch noch keine größeren Beiß-Schäden angerichtet.Man merkt einfach, dass er aus einer guten Kinderstube kommt.

Vielen, vielen Dank an euch für die liebevolle Arbeit mit euren kleinen Babys.

Anbei noch ein paar Fotos von unserem Simba.

 Liebe Grüße und alles Gute aus Niederlern

 


02.03.2017 Porthos geht es prächtig er kommt bestimmt mal zu einer Wanderung - wir freuen uns

Hallo Ziehmammi,

das Wichtigste zuerst:

Es geht mir „saugut“. Mit dem Schreiben hat´s etwas gedauert, weil meine Alten die letzten Wochen ganz schön was um die Ohren hatten.

Da blieb zum Aufschreiben fast keine Zeit. Fotos gibt´s auch neue. Ja der Herrli. Der hat sich eine neue Kamera zugelegt. Das Ding, einfach super.

Nur keine Zeit zum Fotografieren. Da muss er erst ein Buch lesen, um sie bedienen zu können. Aber inzwischen klappt es schon ganz gut und am Ende schicke ich Euch noch die neuesten Fotos von mir. Beim Tierarzt habe ich meine ersten Impfungen bekommen. Das war lustig. Ne, nicht das Impfen, sondern der Tierarzt. Ich hatte Chefbehandlung, was sonst? Und da hat er mich angesehen. Dann hat er Frauli und Herrli angesehen und gefragt: Was ist denn das für ein komischer Neufundländer? Frauli und Herrli haben dann lachen müssen. Hallo Herr Dörr (Tierarzt), nix Neufundländer, Kurzhaarbernhardiner. Rüde, einer von der feinsten Sorte. Aha, dann war´s ruhig. Dann musste er selber lachen, der Chef. Er kennt meine Familie in den letzten Jahren halt nur mit Neufis. Vorher musste ich auf die Waage und das war nicht schlimm. Damals hatte ich 30kg. Etwas untergewichtig bin ich, hat der Tierarzt gesagt, aber für mich ist das ganz gut. Dann habe ich beim Wachsen nicht so viel Gewicht auf den Beinen und das ist gesund. Herrli meint zwar, dass ich so viel fresse wie 4 ausgewachsene Bären, ich habe ja auch immer so einen Hunger, und dass er eigentlich nur für mich zur Arbeit geht. Frauli ist flott am Futter bestellen, aber inzwischen würde sich ein ABO schon lohnen! Da ich nach wie vor das Welpenfutter bekomme, bleibt nicht so viel in mir drin. Man sind das Haufen. Also, da reintreten sollte man nicht, jetzt weiß ich auch warum es „Tretmine“ heißt. In der Vergangenheit war ich manchmal etwas grob. Da habe ich ziemlich zugebissen und mich hin und wieder mit Frauli und Herrli angelegt. Fraulis Kleidung habe ich geschreddert und beim Herrli waren es ein Paar Socken, ist aber zu verschmerzen. Inzwischen ist das aber nicht mehr so schlimm. Das Beißen wird zum Bisschen und die meiste Zeit wird inzwischen geschmust. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass mir im Augenblick alle Zähne ausfallen. Herrli sagt dann: Als Kauknochen gibt´s Watte und das Fressi wird püriert. Gut dass die Dinger schnell nachwachsen, sonst kriegt der Neufi die ganzen Leckereien, denn ich kann´s nicht beißen und muss mich recht plagen. Schlafen tu ich inzwischen im Schlafzimmer, meistens am Boden,aber auch manchmal im Bett. Die Treppen komme ich auch schon super rauf und runter. Muss ich aber nur einmal am Tag, wenn´s zum Schlafen geht. Manchmal tue ich mich beim Treppenruntergehen schwer. Da ist es oben recht glatt und weil ich schon so lange Stelzen habe, gehen mir hinten die Hufe durch. Aber anstatt langsam weiterzugehen gebe ich Gas und das ist nicht so gut. Da bin ich einen Teil der Treppe schon mal am Bauch gerutscht. Manchmal tun mir meine Beine weh, glaube ich und dann bin ich zu faul um aufzustehen. Wenn ich dann wohin möchte, dann robbe ich auf allen vieren durch die Wohnung. Herrli meint, dass sieht ganz schön bescheuert aus. Aber das wird in Zukunft sich auch wieder alles besser. Autofahren geht auch so. Na ja, so viel waren wir noch nicht unterwegs, aber meistens wird mir dann etwas schlecht. Gut, dass im Kofferraum eine Hundedecke liegt und die kann man ja Waschen. In der letzten Zeit musste ich mit Herrli schon trainieren. Fuß gehen, usw. Mrrrr, gar nicht toll. Ich will lieber rumtollen, Schafsköttel fressen und mich in einer Kacke wälzen, einfach super. Manchmal klappt das mit der Leine schon ganz gut. Da gehe ich ganz ruhig neben meinen Menschen und die Leine hängt durch. Zwischendurch muss ich aber den Schwarzen mindestens einmal in die Backe beißen, he he. Zuhause ist es auch recht schön. Wenn ich mal nichts machen will, kann ich einfach nur so rumliegen. Zwischendurch passe ich auch mal auf das Haus auf. Da ist zwar immer jemand da, aber ich kann dann auf „großer Hund“ machen und mit tiefer Stimme laut bellen. Das hört sich schon ganz „gefährlich“ an. So im Großen und Ganzen läuft es ganz gut, sagen die Alten. Wenn ich auch manchmal etwas anstrengend bin. Aber das ist auch bei einem „Welpen“ wie mir, ganz normal. So, jetzt fällt mir nix mehr ein und ich werde auch schon wieder so müde. Wie gesagt, am Ende gibt´s noch ein paar Fotos. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und melde mich auch wieder, Dein Porthos.

weiter 


26.01.2017 Ja der Schnee macht allen Bernis Spaß 

Hallo Familie Kohlbeck,

möchte mich im neuen Jahr auch mal wieder melden, ich hoffe sie haben, 
genau wie wir die Feiertage und den Jahreswechsel gut hinter sich 
gebracht. Unsere Lotta ist ja nun 1. Jahr alt geworden und wir haben 
viel Spass und Freude an Ihr, und sie sicher auch mit uns.

Im Schnee zu toben ist für Sie eine ganz tolle Sache, und zur Zeit 
davon ja reichlich haben wir zum Glück davon ja reichlich.  Lotta entwickelt sich prima.

Liebe Grüße aus der Rhön


18.01.2017 zwei Goldachtaler geht es prächtig - Perla findet ihr ältere Freundin einfach klasse

Hallo ihr Lieben hoffentlich geht's euch allen gut.
Erstmal ein gesundes neues Jahr auch wenn es etwas spät ist.
Wir haben heute die Unterlagen bekommen. Dankeschön nochmal.
Der kleinen geht's richtig gut. Sie hat sich gleich eingelebt. Nur mia muss ab und zu leiden.weil sie mit ihren milchzähne etwas grob spielt.sie hat sogar mia unter der läftze verletzt. Nur mia ist zu gutmütig.sie lässt der kleinen alles durch gehen..
Ansonsten verstehen sie sich super. Ich schick euch ein paar Bilder. Liebe grüße
Familie Si....

 


03.01.2017 Monouk hat auch mit Silvester Krach kein Problem

 Hallo Familie Kolbeck,

wir wünschen euch ein gutes und gesundes neues Jahr. Ich habe Silvester gut überstanden auf dem Bett von der Oma wie mann auf dem Bild sieht. Und endlich ist auch der Schnee da, da tollen wir und wuseln wir rum bis wir ganz kaputt sind. Liebe grüße Manouk mit Familie 


02.01.2017 Okira hat sich zu einer stattlichen Dame entwickelt 

Liebe Familie Kolbeck,

Viele Neujahrsgrüße von Okira.

Wir wünschen euch ein gesundes und frohes neues Jahr 2017!

Grüße  Manfred, Julia, Fabio  mit Okira

  


30.12.2016 Jahresende                                                        nach oben

 Es war auch heuer wieder ein tolles Jahr mit so manchen tief´s aber auch hoch´s wir lernten manche Menschen besser kennen und lernten auch die Spreu vom Weizen zu trennen so ginge es dann richtig toll und frohen Mutes dem Jahresende entgegen. Wir wollen uns auf diesem Wege bei allen für die tollen Weihnachtswünsche per Post Telefon oder Email bedanken es freute uns riesig die vielen Bilder einfach wunderschön. Und am schönsten ist es für uns wenn alle mit unseren kleinen Bernis zufrieden und glücklich sind. Wir haben auch für das neue Jahr einiges geplant schaut immer wieder mal auf unsere HP jeder ist eingeladen an unseren Wanderungen ect. teilzunehmen aber bitte anmelden dazu nicht vergessen. 

Wir sind auch sehr glücklich dass wir wieder so manche glücklich machen konnten die zwar keinen Berni kaufen konnten aber ein paar Stunden als Pate mit einen unserer Bernis die Seele baumeln lassen konnten. 

Wir danken auch all unseren Helfern die mit unseren Bernis Gassi gehen und da sind wenn wir sie brauchen. Danke ihr seid uns eine sehr große Hilfe.


29.12.2016

 Hallo wünschen euch ein gesundes neue Jahr 2017,

 wir senden euch ein paar Fotos vom Michal .den gehts sehr gut bei uns ,wächst gut mit uns auf.

 weiter 


26.12.2016 

Liebe Familie Kohlbeck, wir wünschen euch und euren Bernies ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen gute Rutsch in ein gesundes und glückliches neues Jahr. Anbei ein paar Bilder von unserem Riesenbaby, leider ohne Schnee. 
Ganz liebe Grüße von euren Neuenhöfern und Wotan

 weiter


26.12.2016 Ja manche probieren es schon sehr früh aus wie weit sie gehen können

Hallo zusammen, wir wünschen Euch noch Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. 
Hier läuft alles wieder rund. Othello ist ein sehr dominanter und anstrengender Kerl . ???? 

Viele Grüße aus dem nassen Leverkusen. 

Tim und Martinee 

 weiter


24.12.2016

Hallo liebe Fam. Kolbeck, mir geht es prächtig. Ich möchte allen ein friedliches Weihnachten wünschen u. ein erfolgreiches, gesundes Neues Jahr. Ihre Lucy mit Frauchen.

 weiter 


24.12.2016.

Liebe Frau Kolbeck,
Wir wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches wunderschönes Weihnachtsfest. 

Ganz liebe grüße ....


24.12.2016 

 Hallo Frau Kolbeck,

 Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne besinnliche Weihnachten und ein gesundes und glückliches neues Jahr.

  Schöne weihnachtliche Grüße

  Bruno mit Familie 


22.12.2016 Mia bekam eine Spielgefährten die kleine Perla es ist immer wieder schön zu sehen wie sich unsere kleinen entwickeln Mia wurde ein tolle Hündin und akzeptierte Perla ohne Probleme

Hallo ihr Lieben
Wir sind Gut Zuhause angekommen. Perla hatte grossen hunger. Sie hat gegessen. Mit mia klappt's sehr gut sie hat die kleine sogar aus ihrem napf essen lassen ohne knurren. 
Also wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag und schöne Feiertage.

 weiter 


20.12.2016 Laini ist zum ersten mal läufig was für eine Aufregung

 Liebe Elfriede und Franz

 wir wünschen Euch erholsame und schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahr. 

 Vor allem Gesundheit für Euch, Eure Familie und natürlich für alle Eure Bernhardiner :-)

 Zum Jahresende anbei zwei Fotos von LAINI...

 Liebe Grüße

 Margit, Wolfgang, Matthias und Christoph und natürlich LAINI 

 weiter 


20.12.2016 auch N-Ben geht es super 

 Hallo Familie Kolbeck,

 ich hab endlich mal Zeit gefunden Ihnen einige Bilder zu schicken.

 Ben geht es sehr gut, er entwickelt sich prächtig und ist mit meinem Sohn ein Herz und Seele.

 Die beiden sind unzertänlich ein Traum:-)

  Mfg aus   Bad Biirnbach

 weiter


06.12.2016 Porthos geht es auch sooooooooooooooooo gut 

 Hallo Ziehmammi,

 ich erzähle Dir jetzt, wie es mir in den ersten Tagen ergangen ist. Die Fahrt mit meiner neuen Familie in ihr Zuhause war toll. Ich durfte in der 2. Reihe bei meinem neuen Frauli sitzen. Das war super! Wir sind auch einmal stehengeblieben. Da musste ich ganz dringend raus und das war kein Problem. Mein neues Herrli ist auch ganz vorsichtig gefahren, damit meinem Frauli und mir nix passiert. Hinter mir war so ein riesiger schwarzer Gratler. Der war aber ganz lieb zu mir, zumindest bei der Fahrt. Hab mich schon gewundert, wer das wohl ist. Aber ich glaube, das ist mein neuer Freund, mal sehen wie das wird. Als wir dann Zuhause angekommen sind, hab ich mich erst mal umgesehen. Leider riecht´s hier nicht nach Bernhardiner, sondern nur nach Neufundländer. Das war erst mal nicht so schlimm, weil ich gleich was zu fressen bekam. Das war gut. Mein neues Frauli hat mir ganz tolles Freßchen gegeben. Und, weißt Du, ich hab meinen ganz eigenen Napf und extra Wasser, nur für mich. Danach hab ich die Wohnung erkundet und war auch überhaupt nicht müde. Und weil alles so neu für mich ist, habe ich gleich mal kräftig hingepieselt. Meine neuen Menschen waren aber gar nicht böse, haben mich hochgehoben und nach draußen getragen. Ui, da ist ja noch ein Garten. Da kann man ja richtig toben. Zum Fressen gibt´s da auch noch was. Da habe ich mich gleich darüber hergemacht. Nur das darf ich nicht, haben sie gesagt, das gehört dem Igel. Igel, hab ich noch nie gesehen, was ist denn das? Wir sind dann wieder reingegangen und ich bin auch schon etwas müde geworden. War doch ganz schön anstrengend, alles neu, alles anders. Die Nacht war dann ganz schlimm für mich. Mutti und meine Geschwister haben mir ganz arg gefehlt und Du warst auch nicht mehr da. Ich hab dann zweimal ganz fest reingekackert und das hat so gestunken, dass meine neue Familie aufgewacht ist. Die waren aber ganz lieb. Sind ganz leise gewesen und haben mich nicht geschimpft. Irgendwie scheinen die aber schon was geahnt zu haben. Überall sind Fliesen am Boden, keine weichen Teppiche, da muss man richtig aufpassen wenn´s mal schnell gehen soll, damit man nicht hinfällt. Am nächsten Tag habe ich mich aber schon etwas eingelebt. Der große, schwarze Pelzzottel ist cool. Der sagt mir, was ich darf und was nicht. Eigentlich darf ich ja fast alles bei ihm. Nur wenn ich seinen Knochen will, dann brummt er ganz tief. Da kriege ich richtig Angst und da gehe ich dann auch nicht mehr hin. Wenn dann wieder alles in Ordnung ist lumpt er sogar manchmal mit mir und schleckt mir über die Schnauze. Inzwischen habe ich auch das mit dem Pieseln und dem Kackern kapiert. Am dritten Tag ist mir aufgefallen, dass wenn ich an die Türe gehe, kommt Herrchen oder Frauchen und machen mir auf, sodass ich gleich raus kann. Ich hab da ganz in der Nähe einen tollen Platz, da kann ich alles machen und das Stinkerli wird auch gleich weggemacht. Wenn dann alles passt, gehe ich wieder zurück und dann halten sie die Hand über meinen Kopf und sagen „Sitz“. Ich setz mich dann hin und krieg ein Leckerli, einfach toll und das schon nach 3 Tagen! In den letzten Nächten habe ich schon durchgeschlafen und ich musste gar nicht mehr so oft raus.Das ist super, weil ich dann am Morgen mit meinem Frauchen und dem großen Schwarzen auf den Feldweg darf. Gut, dass der Schwarze morgens so langsam ist. Bis der seine Toilette macht, kann ich mich prima umsehen, natürlich an der Leine, dass muss ich ja auch noch lernen. Danach gehen wir wieder heim und es gibt wieder - Fressi für alleeeeee. Herrchen sagt, das was aus mir rauskommt, inzwischen nicht mehr so wie 10 alte Neufundländer müffelt und das es auch schon richtig gut aussieht, was meint er den wohl damit? Na ja, ist auch egal. Inzwischen habe ich schon einen Termin beim Tierarzt bekommen. Wie der wohl ist? Mein schwarzer Freund muss auch mit. Frauchen hat zu ihm gesagt, dass wenn er genauso viele Leckerchen wie ich bekomme, kann man ihn bald rollen, oder er wird platzen. Lustig, aber irgendwie habe ich es nicht  richtig verstanden was sie damit gemeint hat. Bei mir ist jedenfalls vorerst alles paletti und ich komme ganz gut klar. Mein Herrli hat so einen Blitzdingsapparat und da hat er mich hin und wieder geblendet. Na irgendwie gibt’s da Fotos von mir und die schickt er mit, damit Du mich siehst, hat er gesagt. Also, jetzt fällt mir nix mehr ein. Jetzt weißt Du jedenfalls schon mal wie es mir in den ersten Tagen ergangen ist. Wenn´s was Neues gibt melde ich mich wieder.

 Bis dann, Porthos.

 weiter 


06.12.2016 zum Jahresende kommt sooooooooooviel Post per Email oder Tel. und auch per Post DAnke

 Hallo

 melde mich mal wieder.Lord ist sehr groß geworden. 83 cm ist er jetzt hoch. Da es jetzt kälter ist bewegt er sich auch gerne. Im Moment bekommt er Winterfell und sieht etwas zerrupft aus. Wir haben Bilder gemacht mit unseren Pony, da sieht man wie groß er ist. Ob er noch größer wird als das Pony? Es geht ihm gut und er hat immer Hunger. Für Leckerli macht er alles. Er hört auch gut und kommt sehr zuverlässig zurück.

 Wir wünschen Ihnen viel  Spaß mit den Bildern. Eine schöne Vorweihnachtszeit.

 Christine und Jörg


04.12.2016 trafen wir uns spontan mit zwei Züchter Ehepaare und der Familie von unserem G-Karli zum Wandern bei uns. Zuerst wanderten wir über die mit Reif überzogenen Wald und Wiesenwege und dann setzten wir uns gemütlich zum Essen in unsere gute Stube und bei Kaffee und Kuchen tauschten wir uns aus. Natürlich war der Bernhardiner und auch die Zucht ein sehr interessantes Thema. 
Wir freuen uns schon auf das neue Jahr viele verschiedene Treffen haben wir schon im Kopf - lasst euch überraschen. Wollt auch ihr an unseren Aktivitäten - Wanderungen teilnehmen dann schreibt mir einfach eine Email . ich geb dann Bescheid. Wir freuen uns immer über viele Teilnehmer mit oder ohne Hund auch nur zum Informieren. 

01.12.2016 auch wir wünschen allen eine schöne Adventszeit

Hallo Ihr Alle! Wir hoffen es geht Euch Allen gut, wie wir von uns sagen koennen. Wir verfolgen immer Eure Homepage und wir freuen uns ueber Eure Neuigkeiten. Wir sind gluecklich und zufrieden  ueber unsere Lotte, die bald 1 Jahr alt wird. Die Zeit, die wir mit Ihr verbringen ist einfach wunderschoen. Sie war jetzt schon laufig, hat alles gut ueberstanden und ist einfach problemlos. Wir moechten ihnen ein Foto schicken und eine schöne Adventszeit wuenschen liebe Gruesse aus den Dolomiten


22.11.2016 Wir freuen uns immer über Nachricht von den kleinen. 

 Hallo, liebe Frau Kolbeck, 

 gerne möchte ich mal ein paar Bilder zur Welpenpost N-Wurf beitragen. Ben ist jetzt 13 Wochen und wiegt inzwischen 16 Kg.  Er ist sehr kontaktfreudig und mutig. Wenn er böse angebellt wird, stellt sich schon sein Fell und er bekommt beim antworten eine ganz tiefe Stimme. Aber das passiert recht selten, denn im allgemeinen sendet er seinem Gegenüber so positive Signale, daß die garnicht anders können, als genauso freundlich zu reagieren. Ich achte beim spazierengehen sehr auf seine Signale und drehe rechtzeitig um, um seine Gelenke nicht zu überfordern. 

 Die Nachimpfung am 17.11. hat er überhaupt nicht bemerkt, so interessant fand er die Tierarztumgebung. 

 Wir haben sehr viel Freude gemeinsam! 

 Liebe Grüße aus Mannheim   Bernd S.....

 weiter


 16.11.2016 Olivia und Amanda verstehen sich super

Hallo Frau Kolbeck,
Unsere Olivia hat sich sehr gut und Schnell eingelebt.Sie ist mutig,lebendig und sehr,sehr neugierig. 
Ihr großes Vorbild ist unsere Amanda. Wir freuen uns sehr .

 weiter


08.11.2016 Lissy und Leica geht es prächtig sie leben zusammen und fühlen sich wohl

Guten morgen 

Unseren Beiden geht es gut. Sie sind noch sehr verspielt und anstellen ohne ende. Ich bin froh das wir zwei haben sie sind den ganzen Tag zusammen unterwegs und spielen. lg 


08.11.2016 es ist so schön wenn alle zufrieden sind und es unseren Babys gut geht

Hallo Frau Kolbeck,
 
endlich melden wir uns auch mal wieder...
Unsere Elli aus dem L-Wurf vom 26.01.2016 wächst und gedeiht. Und aus unserem wilden Frechdachs ist ein echter Schmusebär geworden.
Sie macht sich wirklich super. Den Junghundkurs in der Hundeschule hat sie sehr gut gemeistert. Sie kommt mit jedem Hund klar und freut sich besonders über die kleinen hehe. Außerdem ist sie der schönste Hund in unserem Dorf.
Elli liebt kleine Kinder und das Wasser - ein Traumhund!!!
 Anbei noch ein Foto von uns.
 Bis bald und viele Grüße aus Niedersachsen!
 Franziska + Maurice


06.11.2016 Olivia ist gut angekommen und hat sich bereits einen Stammplatz reserviert.

Guten Morgen Frau Kolbeck,

Olivia hat heute schon Wünschendorf und unseren Garten erobert.
Sie ist sehr neugierig und meldet sich wenn sie raus muss. Appetit hat sie auch.
Ganz liebe Grüße Monika ... 

 weiter 


05.11.2016 Othello hat zwei Spielgefährten .

Hallo zusammen, 

nun ist der erste Tag um und bisher lief alles ganz gut. Das Lieblingshobby derzeit ist von ihm beißen aber dann bekommt er einen Holzstock auf dem er dann kauen kann. Die anderen beiden wissen noch nicht so wirklich was mit ihm anzufangen. Müssen sich erstmal dran gewöhnen. 
Einen Platz im Wohnzimmer hat er sofort angenommen und geschlafen hat er im Schlafzimmer unterm Bett. 
vorhin waren wir einkaufen, Dosen für die Katzen ???? ging so am einfachsten im Wagen. 
So das war ein erster kurzer Einblick. 
Dann ein schönes Wochenende noch. 

Viele Grüße aus Leverkusen ???? 

 weiter                       nach oben


04.10.2016

Endlich wird es wieder ruhiger die Hochzeit unserer großen ist vorbei und bei uns kehrt der Alltag wieder ein. Auf diesem Wege möchten wir uns nochmal recht herzlich bei Jürgen, einem sehr guten Bernhardiner Freund, für seine Hilfe an den Stressigen Tagen danken. Er kam schon einen Tag vor der Hochzeit und durfte dann auch die Geburt von den kleinen  miterleben. Schon immer wollte er mal bei einer Geburt dabei sein (vielleicht will er ja auch mal einen Wurf haben) für uns und unsere Hündin kein Problem gerne zeigten wir ihm die verschiedenen Handgriffe und gaben im Tipps was man während der Geburt beachten sollte. Als er nach 5 Tagen wieder heim fuhr - meinte er -es war wunderschöne ein tolles Erlebnis aber eine Geburt und die Welpen danach zu betreuen ist unheimlich anstrengen-. 

 


09.09.2016 Nun sind die B-chen schon zwei Jahre alt - Herzlichen Glückwunsch allen

 Hallo liebe Familie Kolbeck,

 gestern bin ich 2 Jahre alt geworden und hatte einen wunderschönen Geburtstag.

 Meine Familie hat fast den ganzen Tag mit mir verbracht und das ist eh das größte für mich..

 Geschenke zum knabbern , kauen und spielen gabs natürlich auch .

 An den beigefügten Bildern könnt Ihr sehen wie wohl ich mich bei meinen lieben fühle.

 Liebste Grüße, euer Balou

 nach oben


07.09.2016 Lotta liebt das Wasser 

Hallo Familie Kohlbeck,

haben nun auch schon längere Zeit nichts mehr von uns hören lassen, 
Lotta geht es ausgezeichnet
und sie fühlt sich inmitten der Familie Sauwohl.

Wie man am angehängten Bild sehen kann, nimmt sie bei der Hitze immer 
mal gerne eine Dusche.
Liebe Grüße aus der Rhön.


26.08.2016 so schnell werden die kleinen groß - Herzlichen Glückwunsch zum 1 Geburtstag 

Hallo Familie Kolbeck,

Ich bin es mal wieder. Der kleine Saubär Bruno :-) Ich wünsche alle meinen Wurfgeschwistern einen schönen Geburtstag. Heute werden wir schon ein Jahr alt. Oh man, oh man wie die Zeit vergeht. Es ist wirklich viel 
passiert in meinem ersten Jahr und ich bin mittlerweile zu einem stolzen Bernhardiner herangereift.
Ich habe eine Menge Sachen erlebt und gelernt. Angefangen von der Hundeschule bis hin zum Maintrailing. Aber meine absolute Lieblingsbeschäftigung ist schwimmen. Ich bin eine totale Wasserratte. 
Keine Pfütze ist vor mir sicher. Leider erkenne ich manchmal nicht, dass der Bach nicht wirklich viel Wasser hat und ich ein Schlammbad nehme :-) sehr zum Leidwesen meiner Besitzer.
Aber ansonsten hab ich es im wahrsten Sinne des Wortes "Sau gut". Ich hoffe meinen Geschwistern geht es auch so gut. Anbei noch ein paar 
Bilder von mir!

Liebe Grüße Bruno

 weiter 


 24.08.2016 eine tolle Nachricht von lieben Züchtern aus der Schweiz. Obelix und wir sind  sehr stolz auf seine Kinder

Hallo Familie Kolbeck,
 alle Bernhardinerli? sind platziert.
Jargo und Jara haben schon 1. Preise an der Bernhardinerclubschau in Lotzwil geholt.
Bei Jargo war der Konkurrent 6 Wochen älter und  bei Jara 4 Wochen älter.
Dank Obelix und Perla.

  


Aug. 16 Gerda und Gretl besuchten uns mit ihren Besitzern 

Es waren ein paar nette Stunden bei netten Gesprächen und die beiden fühlten sich wohl. ES ist immer schön zu sehn wie sich unsere kleinen entwickeln und was sie für Persönlichkeiten werden.

Der August war ein wunderschöne Monat für uns - es kamen neben Interessierten und Welpenbesitzern auch viele Züchterfreunde die auf dem Weg, vom Urlaub nach Hause, uns besuchten  wir hatten tolle Gespräch und konnten uns austauschen. Es war wunderschön und wir freuen uns schon auf ein nächstes mal. Ob Züchterfreunde Interessierte oder Welpenbesitzer jeder ist bei uns willkommen.

 weiter  


07.08.2016 Manouk geht es prächtig sie hat ein kleines Rudel um sich

Hallo Familie Kolbeck, 

Bin jetzt seit 4 Wochen hier. Mir geht's super. Darf kurz vorstellen schwarzer Teufel Sophie und mein zieh Papa Quitschi. 
Am liebsten toll ich mit Sophie unter der Beobachtung von Quitschi. Meine lieblings Beschäftigung ist schlafen auf dem Rücken, Löcher buddeln und schmusen. 
Werde bestens versorgt und doll geliebt. 

Viele grüße aus Altenbuch  Manouk und Freunde 
Und Frauchen und Herrchen Rainer und Renate 

 weiter


 05.08.2016 auch Lucy enwickelt sich prächtig und ist der stolz der Familie

Ist sie nicht toll? Mit viel Temperament und so lieb. Einfach das beste was uns passieren konnte. Grosses Dankeschön nochmal! Liebe Grüße aus dem Schwarzwald  H. W.

Noch ist sie im Wachstum 

 weiter


04.08.2016 Lotte hat sich prächtig entwickelt

Hallo! Ich hoffe es geht Euch Allen gut,wie wir von uns sagen k?nnen. Unsere Lotte ist sehr lieb und leicht zu erziehen wachst gut und kommt gut mit Allen aus.nun möchtevich wieder ei paar Fotos schicken und liebe Grüsse Fam T..


26/27.07.2016 Y-Bernhard mit seiner Familie besucht uns

Es war so schön lange freuten wir uns schon auf diese beiden Tage. Franz bekam auch noch frei und so hatten wir doch schön Zeit zu ratschen - und den Erzählungen über Bernhard zu lauschen. Ja er ist schon ein kleiner Lauser und hält seine Familie zusammen. Es wird mit ihm nie langweilig sie lieben ihn und das ist so schön.Kaum angekommen sorgte er gleich für Aufregung - als er über unser Gartentüre kletterte und den alten Spazierweg erkundete. Doch da er ein Navigation Halsband hatte fanden wir ihn sofort wieder. So ein Schlawiner dann legte er sich ab als wäre nichts gewesen.  Am Do gingen wir dann mit Baroness und Bernhard spazieren - Baroness liebt eher das Fußbad wobei für Bernhard das Wasser nicht tief genug sein kann. Es waren 1 1/2 wundervolle Tage es war so schön zu sehen wie sich der kleine ruhig Mann entwickelt hatte. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch bei uns dann heißt es wieder Y-Bernhard mit Familie aus Sachsen kommen zu uns nach Bayern. 

 weiter 


24.07.2016 Lord trifft sich mit Quinta                                                                            nach oben                        

 Hallo Frau Kolbeck,

 am Freitag war Familie W... mit Quinta bei uns. Die Hunde haben sich gleich verstanden. Quinta war erst ganz vorsichtig, aber dann ging die Post ab. Quinta ist eine schöne Hündin. Lord ist schon fast so groß wie sie. Wir hatten einen schönen Nachmittag und werden uns öfter treffen.

 Lord geht es gut. Er hat schon fast alle Zähne bekommen. Das Welpenfell ist auch schon ausgefallen. Er hat eine wunderschöne  Zeichnung.

 Er hebt das Bein schon immer öfter.Im Moment macht ihn auch die Hitze zu schaffen. Er geht auch nicht ins Wasser. Wir haben in der Nähe einen Bach, aber da geht nur Bruno rein. Lord schaut sich das ganze von Ufer an.

 Liebe Grüße aus Knesebeck.

Lord li  -  Quinta re

10.07.2016 Manouk hat ein kleines Rudel zum spielen                            

Hallo Fam. Kolbeck ich bin gut angekommen und bin herzlich empfangen worden. Haben gestern auch schon rumgetollt. Ich fühle mich sehr wohl hier.
Lg Manouk


09.07.2016 Lucy liebt die Abkühlung

Hallo liebe Fam. Kolbeck,
leider gibt es gerade keine dreckige Pfützen, deshalb muss ich mit mit dem Hundepool abgeben. Jabadaba duhhhh.

 


03.07.2016  30 Personen mit ihren Hunden folgten unserer Einladung  zur Bernhardiner Wanderung 

Das Wetter war super - kein regen nicht zu heiß - was wollen wir mehr. Wir trafen uns mit den Besitzern und ihren 12 Bernis vom Goldachtal einen Münsterländer und einen Yorki in Niederbayern. Die Besitzer von Marry luden uns ein . Wir wanderten 1 Stunde durch den kühlen Wald. Anschließend ging es zu Marry und ihrer Familie dort wurde gegrillt, es gab Salate, Kaffee und Kuchen und alle Hunde durften im Garten laufen. Es war einfach klasse. Alle haben sich vertragen, es gab keinen Stress.  Es war ein wunderschöner Tag, an dem wir wieder viele unserer Hunde trafen und sahen wie sie sich entwickelten. Es gab tolle Gespräche rund um den Hund. Wir waren begeistert alle Hunde waren super erzogen und hatten eine top Figur. Natürlich freuen wir uns alle schon auf die nächste Wanderung. 

 weiter zu Bilder 


16.06.2016 Lucy darf auf Ausstellung - wir freuen uns euch zu sehen

Ich möchte endlich mal ein paar Bilder von Lucy senden. Lucy liebt Wasser über alles und hat ihre Freundin Gina voll im Griff. Sie ist unser aller Liebling und ein richtiger Goldschatz. Ich hoffe sehr, dass wir Ihren Mann treffen in Herbrechtingen. Bis dahin liebe Grüße aus dem Schwarzwald.

weiter zu Bilder 


07.06.2016 Lotte wächst und gedeiht und mach viel Freude

 Sehr geeh. Frau Kolbeck,

 vielen Dank fuer die Ahnentafel.

 Ich habe Ihnen schon lange nicht mehr wissen lassen, wie es unserer Lotte geht.

 Es geht Ihr einfach praechtig.

 Sie waechst sehr und nun ist sie das doppelte.

 Mit der Hundeschule geht es gut, sie lernt und nun kann sie sehr gut Sitz und Platz machen, und die Pfote reichen.

 Wenn kleine Kinder auf dem Bauernhof spielen, wuerde sie recht gerne mittun, aber dann kann sie auch ein bisschen in die Fuesse beissen, und natuerlich bei sehr kleinen Kindern ist sie nicht so sehr beliebt.

 Aber wir lieben sie sehr.

  Ich werde Ihnen auch ein paar Fotos schicken, und Sie werden sehen, wie sie schoen ist.

 Liebe Gruesse aus Suedtirol 


14.06.2016 ja schnell werden sie groß und sind keine Schoßhunde mehr                                     nach oben

Hallo Ihr Lieben! Endlich könnt Ihr wieder unsere Lotte bewundern!Schön und lieb intelligent und brav. Einfach wunderbar, sie frisst und wächst gut ich möchte sie noch gerne auf den Arm nehmen, geht leider nicht. Liebe grüsse aus Süd tirol

11.06.2016 Lord ein kleiner frühreifer

 Hallo

 Die Ahnentafel ist angekommen. Lord ist auch inzwischen auf ein anderes Futter umgestellt. Er frisst wie immer gut und wiegt auch schon 29 kg. Er ist auch schon größer als Bruno. Das Fell wechselt auch schon und die ersten neuen Zähne sind auch schon da. Er kommt jeden Donnerstag mit in die Bücherei und die Kinder lieben ihn. Oft verschläft er auch die Besuche der Kindergartenkinder.  In der Welpenstunde ist er der Streber. Den Tunnel liebt er besonders. Nun habe ich eine kurze Frage. Lord fängt an das Bein zu heben. Nicht jedes Mal, aber ist er nicht noch ein bißchen zu jung?

 Ansonsten ein toller Hund. Manchmal wild wie ein junger und manchmal träge wie Opa.

LG Christine ....


09.06.2016 Eine nette Email - da wir selber schon ab und an über den Verlust eines lieben vierbeinigen Begleiters hinweg kommen mussten kennen wir den Schmerz und manchmal dauert es eben bis man über den Verlust hinweg kommt. Alles zu seiner Zeit - und dann - irgendwann ist man reif für einen kleinen Schatz mit dem man wieder einen Lebensabschnitt geht. 

Liebe Frau Kolbeck,

 herzlichen Dank für das freundliche und so ausführliche Telefonat.

 Sie begleiten meinem Wunsch nach einem zukünftigen Bernie-Familienmitglied nun schon seit November 2015!

Ich empfinde Sie und Ihren Mann einfach als einen Glücksgriff. Sie haben Verständnis und geben mir die Zeit das Ableben meines Hundes zu verkraften. Sie sind aber auch mit Rat und Tat zur Stelle und so fühle ich mich bei Ihnen - als Züchter - mehr als sehr gut aufgehoben.

 Jetzt freue ich mich auf das - was da in naher Zukunft kommt-.....und ich weiß, dass ich immer bei Ihnen die nötige Unterstützung und Hilfestellung nach dem Kauf eines Welpen bekommen werde.

 Sie sind für mich eine vorbildliche und nicht selbstverständliche Züchterfamilie und mein Lebensgefährte und ich sind stolz Sie kennenlernen zu dürfen!

 Ganz liebe Grüße vom Bodensee

und aus dem Münsterland


 05.06.2016 Tag des Hundes in Pfeffenhausen 

 Auch wir waren dabei - wir wollten wieder unsere tolle Rasse zeigen und der Öffentlichkeit vorstellen. Ja wir finden einfach dass wir als Züchter auch die Pflicht haben die Rasse zu zeigen, vorzustellen und darüber zu informieren. Denn schließlich sind unsere Hunde Lebewesen und keine Ware die man schnell irgendwo kauft. 

Es war super - Viele Besucher kamen trotz des angekündigten schlechten Wetters und informierten sich.

 Mit vielen Streicheleinheiten wurde unser Simba (Alias Schorsch) vom Goldachtal verwöhnt und wir durften viele Fragen  beantworten. Lanini und Marry besuchten uns am Stand - darüber freuten wir uns natürlich riesig denn es ist immer schön wenn wir unsere Lieben wiedersehen.  

Das Züchterpaar Christian Zeller und Bernadette Dreja kamen von Landsberg am Lech und unterstützen uns - dafür möchten wir uns auf diesem Wege nochmal herzlich bedanken. ES sind Neuzüchter und erwarten ihren ersten Wurf in den nächsten Tagen. Auch sie machten sich vorab viele Gedanken denn schließlich steht die Gesundheit der Hunde auch hier an erster Stelle .

Näher Auskunft zum Wurf gibt es am Tel. 08191-3055081 Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

An der Rassepräsentation, im Ring, durften wir dann unsere Vierbeiner  vorstellen.

  Klick für mehr Bilder


02.06.2016 ja manchmal drehen die kleinen ganz schön auf 

Hallo Familie Kohlbeck,

mit unserer Lotta geht es nach wie vor prima. Der Tierarztbesuch zum Impfen vor einigen Wochen gestaltete sich völlig unkompliziert. Die Erziehung klappt alles in allem gut, auch wenn Ihr Temperament mit Ihr schon manchmal durchgeht. Anbei noch ein aktuelles Bild.


Liebe Grüße aus der Rhön.


01.06.2016 Hektor wird langsam groß

  Servus zusammen ! 

 Wir sind Euch sehr dankbar, daß Ihr so wunderschöne Bernie´s  züchtet. Und unser Hector ist einer von vielen, aber für uns ist  er einzigartig !!!

Hector wiegt jetzt 27 kg und hat eine Schulterhöhe von 57 cm mit 4 Monate. Er entdeckt alles !

  Der Knochen (das ist der Rest vom Postboten…lach…)  J schmeckt ihm.

 Er hat schon sein erstes Hunde-Eis bekommen und Blumen liebt er auch 

 Beim Gassi gehen ist er nicht alleine, den die Kurzhaar-Chihuahua´s Snoopy und Bambi sind auch dabei und Teddy

 Unser Westie Senior.  Mit unseren vier Katzen verträgt er sich auch.

 Abends im Wohnzimmer ist dann jeden Tag Action mit 4 Hunde und 4 Katzen. 

 Hector hat sehr schnell auf seinen Namen gehört und macht schon Sitz und Platz. Auf „hier“ hört er auch, wenn er will „Stur-Schädel“

 Aber Herrchen und Frauchen haben auch ihren Stur-Schädel. 

 Hector liebt seine großen Kauknochen mit Fisch-, Pansen-, Ochsenziemer-Füllung J und getrockneter Pansen, Rinder-Ohren usw.

 Wir haben extra einen großen Schrank angelegt, wo all das Futter drin ist von Hector. 

 Wir sind sehr gespannt, wie groß unser „Riesen-Baby“ noch wird. 

 Wir lieben Hector über Alles !!! Er ist unser Sabber-Goscherl wie man halt auf boarisch sagt. Er ist ein wunderschöner Hund. 

 Und wenn es einmal passt, dann kriegt unser Hector noch eine Bernie-Dame dazu. 

 Wir wünschen Euch noch ganz viele liebe Bernie-Baby´s und Alles Gute für Eure weitere Zucht. 

 Ganz liebe Grüße Sandra und Uwe (Oberbayern)  weiter zu Bilder 

  


06.2016 Marry und ihre Besitzer haben uns besucht.

Marry geht es prächtig ihre Besitzer sind total zufrieden und glücklich mit ihr. Sie ist eine tolle Hündin die mit allen umgänglich ist. Es war ein paar nette Stunden und dabei machten wir auch die nächste Wanderung für den 03.07.2016 aus. Es wird eine Wald Wanderung da es dort bestimmt kühl ist für unsere Riesen -- anschließend gibt es Grillfleisch mit Salate und Kaffee und Kuchen bei Marry und ihrer Familie. Salat und Kuchenspenden sind erwünscht. Näheres zur Wanderung kommt noch. Doch merkt es euch schon mal vor - wir freuen uns auf viele Teilnehmer. 

0.05.2016 Leandro wird jetzt Krümel gerufen

Hallo zusammen! 
Krümel (Leandro) geht's prima und er kommt super bei Freunden und Familie an. Wir haben viel Spaß im Garten und mit unserer Hündin versteht er sich prächtig.
Alleine sein findet er total doof und singt uns dann ab und zu ein Ständchen.
Spielen und Schmusen steht ganz oben auf der "Das mag ich am Liebsten" Liste. Dass er mit 15 Kg langsam zu groß und zu schwer für den Schoß ist,dass ist nur ganz schwer zu akzeptieren.
Inzwischen ist er Gartenhelfer und Aufpasser.
Leider scheint er immer wieder kurzzeitig taub zu sein...so Worte wie NEIN...AUS...PFUI...KRÜMEL KOMM...hört er einfach nicht :-) 
Naja...er ist noch jung und muss noch viel lernen. Ein lustiger Bursche ist er allemal.
LG Be..

 nach oben


23.04.2016 Elli hatte eine große Heimreise vor sich

 Hallo Frau Kolbeck,

 Wir hoffen es geht Ihnen und Ihren Tieren gut.

 Elli hat die weite Autofahrt nach Niedersachsen  (9 std) sehr gut gemeistert! Wenn sie mal musste hat sie sich gemeldet und ansonsten hat sie geschlafen und mit uns geschmust.

Zuhause angekommen hat sie ihr neues Heim ganz genau begutachtet. Die erste Nacht und alle weiteren verliefen super. Kein jammern und heulen. Sie schläft jede Nacht durch und wartet brav bis wir aufstehen. Das haben wir uns anfangs schwieriger vorgestellt hihi.
Tagsüber ist elli aber ein echter wirbelwind mit hummeln im hintern. Sie tobt umher und spielt mit uns (durch die milchzähnchen manchmal echt schmerzhaft - das kriegen wir aber noch in den griff ). Auch sonst ist sie ein echter frechdachs - sie weiß genau was "nein!" Bedeutet und hört auf ihren Namen - wenn sie aber nicht will wird einmal geguckt und sie macht weiter blödsinn oder rennt schnell weg. Dafür hat sie innerhalb einer stunde "sitz" und "platz" gelernt... Also doch clever! Hihi. Nur frech.
Wir sind super zufrieden mit ihr und lernen muss jeder welpe. 
Vielen Dank an Sie, dass Sie so eine super sozialisierte und liebe und hübsche hündin aufgezogen haben. Wir sind wahnsinnig dankbar und lieben unseren frechdachs.

 Viele liebe grüße 

Franziska und Maurice

 

nach oben


18.04.2016 Lord ein kleiner Vielfrass - er hat einen Spielkameraden

 Hallo

nun ist Lord schon eine Woche bei uns. Er hat sich gut eingelebt und frisst gut. Mit Bruno klappt es auch gut. Lord zieht sich zurück, wenn Bruno ihn verwarnt. Sie liegen immer öfter zusammen. Samstag hatten wir die erste Welpenspielstunde. Alles Hunde die groß werden.Am Anfang hat er mit einem Neufundländer alles beobachtet und dann hat er toll mitgemacht. Ans Halsband hat er sich auch gewöhnt und geht damit auch an der Leine. Der Trainer war begeistert. Mit den Enkelkindern gab es auch keine Probleme. Aber Kekse aus der Hand klauen, kann Lord auch schon. Aber daran arbeiten wir noch.

 Lord hat immer Hunger. 

 LG Ch. Meier


13.04.2016 Feierabend mit einem Berni genießen - was gibt es schöneres

Hallo Familie Kohlbeck,
möchte mich wieder mal melden, wir genießen, wie auf anhängendem Bild zu sehen, unseren Feierabend.
Liebe Grüße aus der Rhön.

                            nach oben 


10.04.2016  Laini hat draußen ihr Reich das ist kein Problem ist solange der Familien Kontakt gesichert ist - und das ist er 

Liebe Frau Kolbeck,
zu erst noch mal vielen herzlichen Dank für die tollen Tipps für den Start mit unserer Hübschen.
Nach der wohl eher "grausamen" (für Laini) ersten Autofahrt und einem ersten Reaktion "ich verstecke mich unter den Sträuchern" hat sich Laini "ganz gut" an Ihr neues Zuhause und an uns gewöhnt.
Mit etwas positiver Motivation gelang es sogar das die erste Nacht  draußen in der Hütte geschlafen wurde !!!
...und das ohne Jammern (wir hatten extra unser Schlafzimmerfenster  gekippt falls man was hört).
In der Früh lag Sie dann auf dem wohl neuen "Lieblingsplatz" auf dem Fußabstreifer vor der Terrassentür unweit von der Hütte. Fressen in der Hütte klappt auch...
Wir sind in jedem Falle für "den ersten Tag" glücklich und freuen uns dass es unserer Kleinen gut geht.
"Leider" haben wir gerade festgestellt (aber besser so als wenn wir nicht dabei gewesen wären), dass unser kleines Fräulein doch noch zwischen den Abständen im Zaun durch schlüpfen
kann - da kommt jetzt gleich noch was dran und bei dem Wachstum löst sich dass "kleine" Problem sowieso bald :-)
Anbei einige Fotos vom Samstag und von heute, Sonntag.
Liebe Grüße, nochmals Vielen Dank für die Hilfe und wir bleiben im Kontakt
Familie M.... mit Laini

 weiter zu Bilder  


09.04.2016 Irma wir groß und passt auf - 

Irma gehts sehr gut,sie ist schön gewachsen, gibt bei den Hunden ziemlich den Ton an, passt sogar draussen schon auf und unterscheidet sehr genau wer gemeldet werden MUSS und wer nicht,super!!! Im Moment liegt sie bei 72 cm Schulterhöhe...hihi...mal sehn was da noch so passiert!!
Einen Schub wird sie wohl noch machen...wow was für eine Kraft die hat...sehr beeindruckend. Wenn dann noch die Koordination a bissl besser ausgearbeitet ist...na dann gehts vor die Kutsche.
Eine suveräne Junghündin....geduldig mit unserer Kinderschar...liebevoll...joaaa nur bei den Hühnern darf sie nicht zu lange alleine bleiben- schnapppp und schon fehlt wieder eins- gut aber das ist klar und im Maße trainierbar.

Herzliche Grüsse...
(mach noch Bilder für Euch!)
Sabine                                                                                                      nach oben


06.04.2016 ein Nachricht von den kleinen freut uns immer - es ist so schön zu wissen dass alles glücklich sind

 Sehr geeh. Frau Kolbeck!

 Ich hoffe es geht Euch allen gut, wie wir von uns sagen koennen.

 Die kleine Lotte ist ein Wunderhund, schon am ersten Tag, wenn man sie rief kam sie hergelaufen, natuerlich bekam sie dann ein Leckerli, mein grosses Kompliment geht an Sie, man versteht, dass Sie die ganze Zeit fuer Ihre Hunde in Anspruch nahmen um sie schon als Baby zu erziehen, unglaublich.

 Sie wird gerne gestreichelt, frisst gerne vor allem Fleich und Gemuese.

 Nach dem Fressen schlaeft sie und dann tobt sie herum.

 Ich muss Ihnen ab und zu schreiben, denn Sie sollen wissen wie wir die kleine Lotte lieben.

 Schoene Gruesse aus Suedtirol   weiter zu Bilder


02.04.2016 auch Leandro geht es zuhause super

Hallo Frau Kolbeck!
Nach einer sehr ruhigen heimfahrt...etwas schlaf und was zu essen,haben wir es uns im Garten gemütlich gemacht.
Wir sind jetzt schon Feuer und Flamme für den Kleinen.
LG ...


02.04.2016 Lumberjack wird jetzt Hektor gerufen

Hallo Elfriede, wollten uns nochmal für den schönen Welpen Hector bei dir bedanken ???? und deine Liebe Zuwendung als Hundemama ???? Hector hat gestern bei uns im Schlafzimmer geschlafen ???? am Boden versteht sich ???? er fühlt sich total wohl und wird von allen anderen Mitbewohner unserer Tierfamilie akzeptiert ???? er war total brav und hat nicht in die Wohnung gemacht

 nach oben


31.03.2016 auch Zabiene macht ihrer Familie viel Freude

 Hallo, 

Biene hat sich prächtig entwickelt, ist ein Temperamentvolles Energiebündel geworden, die uns viel Spaß und freude bereitet!Sie ist der Liebling unserer Kinder!
Etwas wild und ungstüm ist sie auch zwischendurch und tobt im Hof wie wild herum.
Morgens wartet sie jeden Tag auf uns und empfängt uns mit ihren ganzen Temperament, da will sie zuerst von jeden gestreichelt und geknuddelt werden bevor sie uns was arbeiten lässt!
Nachts macht sie immer wieder ihre Rundgänge im Hof und Spielt den großen Wachhund.
MfG  aus der Oberpfalz

                  nach oben


 31.03.2016 Bruno wird groß 

 Hallo Familie Kolbeck,

"Mein Name ist Bruno und ich wollte mich mal wieder bei meinen tollen Züchtern melden. Ich bin am 26.08.2015 geboren und bin mittlerweile schon 7 Monate alt. Ich bringe mittlerweile ein stolzes Gewicht von 51kg auf die Waage und bin ca. 72 cm hoch.
Ich bin gerade total in der Pubertät. Das ist für meine Besitzer manchmal sehr anstrengend aber am meisten und vorallem am liebsten ärgere ich meinen Hundekumpel Pit der schon 8 Jahre ist und manchmal lieber seine Ruhe hätte.
Aber einmal in der Woche geh ich in die Hundeschule wo ich erst immer ganz brav aufpasse und mein bestes gebe. Danach kommt mein Lieblingsteil, wir dürfen alle zusammen toben und spielen. Ich bin aufgrund meiner Größe manchmal verwirrt wenn mein Frauchen sagt ich muss aufpassen mit dem kleinen Terrier. Er ist doch mein Freund und ich will doch nur spielen.
Am Sonntag gibt es dann immer einen super Spaziergang mit einen Kumpel aus dem Dorf. Der liebt es mit mir zu spielen.
Seit neustem versuche ich mich auch im Maintrailling. Das hab ich letzte Woche angefangen und mein Frauchen war seeeehr stolz auf mich.
Natürlich bin ich überall der Star und jeder möchte mich streicheln. Das liebe ich. Auch wenn ich manchmal meinen eigenen Kopf habe hat mich am Ende doch wieder jeder lieb. Und ich Sie ja auch deshalb folge ich auch 
90 % der Zeit :-) Anbei nach ein paar aktuelle Bilder von mir. Ich bin doch ein bildhübscher Berni? :P Liebe Grüße Bruno"

  


 31.03.2016 Lotta ist gut zuhause angekommen

 Hallo Frau Kohlbeck,

Lotta hat die Autofahrt und auch die erste Nacht mit Bravour 
überstanden. Heute ist sie dabei Ihr neues Zuhause genauestens zu 
erkunden. Es geht Ihr gut und es klappt alles bestens.
mit freundlichen Grüßen
Walter Be....... 


 27.03.2016 Zitta wird erwachsen 

 Hallo Frau Kolbeck,

   ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie frohe Ostern.

  Sende mal wieder einige Fotos von Zitta. Sie ist vor kurzem zwei Jahre alt geworden.

  Über den Winter hat sie ein bisschen Speck angesetzt. Das müssen wir wieder abtrainieren.

  Sie ist nicht mehr ganz so wild und meistens folgsam. Das ist schön.

 Viele Grüsse aus Metzingen

 am Fuße der schwäbischen Alb

  


 22.03.2016  Abschied                                                      nach oben

 Manchmal frägt man nach dem warum - aber man bekommt keine Antwort .Wir sind so froh dass es mit  Vroni wieder aufwärts geht - mehr zu den Welpen hier...   


 18.03.2016 Unsere Vroni machte uns große Sorgen -  Ihre Trächtigkeit verlief problemlos aber sie war so unendlich Dick. Die letzten drei Tag hatte sie schwer an ihren Babys zu tragen. Uns wurde ganz anderes als wir ihren Bauch sahen. Unsere Tochter TA Anuschka war uns eine sehr große Hilfe durch sie hatte unsere Vroni eine Intensiv Betreuung. So bekam sie schon seit Di Infusionen damit der Kreislauf nicht Probleme Bereitet sie war frisch aber schlecht zu Fuß - bei diesem Bauch. Nachdem der erste Welpen die Geburt am 17.03.2016 eingeleitet hat - haben wir (auf die Empfehlung von Anuschka )uns entschlossen einen Kaiserschnitt machen zu lassen - denn Vroni ob sie soviel Kraft für die ganze Geburt hätte - dass wussten wir nicht und glaubten auch nicht daran.

 Noch sind alle Babys kuschlig in Mamas Bauch         Vroni schläft tief und fest -                                               

               

 Welch eine Aufregung alle Hände waren im Einsatz zum wach rubbeln der kleinen. Wir möchten uns bei der TA Praxis Scharlach & Peis - ganz Herzlich für die tolle Arbeit und Hilfe bedanke - Es war ein so tolles Team und wir fühlten uns so toll aufgehoben.

  der erste Welpen hat es geschafft dann ging es wie am Fließband das zählen haben wir schon lange aufgegeben es hieß nur noch rubbeln und über jeden der quietschte waren wir begeistert. langsam wurde es ganz schön laut in der Praxis wir versuchten zu zählen doch in der Hektik (es musste ja schnell gehen) war es gar nicht leicht denn die kleinen robbten schnelle über den anderen. Wir hatten echt alle Hände voll zu tun und wollen auch hier unserer Nachbarin "Klara" danke - die mitfuhr zum rubbeln.  ca 1 1/2 Std. später war alles geschafft und wir fuhren mit der schreienden Bande und schlafenden Mama nach Hause. Nun hoffen wir dass alles weiterhin gut geht und freuen uns über jeden der uns die Daumen drückt für Mama und Babys .

    


 29.02.2016 heute bekam Lotte besuch. Auch sie hat einen Volltreffer mit der neuen Familie gelandet. ist die Email nicht lieb - sowas baut auf und tut einfach gut. DAnke

 Sehr geeh. Frau Kolbeck,

  wir sind gut angekommen. Wir haben uns sehr gefreut bei Ihnen sein zu koennen.

  Wir lieben Menschen, die so gut mit Tieren umgehen koennen, man spuert einfach die Liebe die die Tiere von Ihnen uebertragen bekommen.

  Schon die Ruhe, die wir bei Ihnen gespuert haben hat uns gut getan und zu spueren, wie die Tiere ruhig sind und sich wohlfuehlen und schoen rund sind und schoen satt und dass es Ihnen an nichts fehlt.

  Man sieht einfach auch den Huendinnen an, dass es Ihnen gut geht.

  Es gibt keinen schoeneren und liebsten Hund als der Bernhardiner.

  Wir freuen uns sehr die kleine Lotte bald abholen zu koennen.

  Da werden meine Tochter und Schwiegersohn vorbeikommen und wir melden uns noch rechtzeitig.

  Viele liebe Gruesse aus den Dolomiten                                   nach oben 


 24.02.2016 so eine liebe Email - ich danke Ihnen - meine Babys---- ich sags ihnen die lassen die ganzen Sorgen der Welt vergessen es ist einfach nur ein kleines Wunder das wunderschön ist. 

 Auch wenn ich noch nicht zu den "Adoptiveltern" gehöre: Liebe Frau Kolbeck, Ich bin ein ganz großer Fan Ihrer Informationen über die Welpen und Mutter Bella.

Hier sieht jeder, wie liebevoll der Nachwuchs aufgezogen wird.

Ganz liebe Grüße aus dem Münsterland
Ihre 
Ulrike...... 


 03.02.2016 keine selbstverständliche Freundschaft

  Hallo Fam. Kolbeck,

 erst einmal Glückwunsch zu den süßen 13  kleinen neuen Welpen!

 Wir möchten Ihnen hier  von einer in der Stadt nicht alltäglichen Tierfreundschaft berichten.

 Unsere Quinta hat es im Garten nicht ganz so einfach, bei den einen Nachbarn wohnt ein Zwergpudel der sie meist verbellt und die anderen Nachbarn haben eine Katze. Aber der Zaun zu der Katze ist viel interessanter, mit viel Ausdauer und Geduld hat sich Quinta mit der  Katze angefreundet, was ich skeptisch beobachtet habe.  Aber seit einiger Zeit geht die Katze mit uns Gassi, sollte sie uns verpasst haben wartet sie am Zaun bis wir wieder zurück sind und die „Unterhaltung“ findet dann am Zaum statt.

 Wir wünschen Ihnen und Bella für die kleinen in der nächsten Zeit viel Kraft denn es ist ja doch eine Menge Arbeit sowie allen Welpen zur rechten Zeit  liebe Adoptiveltern.

  Viele liebe Grüße

 Quinta und Familie

 nach oben


 Daphne ist jetzt schon 6 Jahre und 4 Mon. alt .

 


 Anja aus unserem A-Wurf wird am 29. 01.2016 schon 7 Jahre als sie wohnt in der Schweiz 

 


 02.01.2016 auch wir wünschen ein gutes gesundes neues Jahr

  Hallo Familie Kolbeck,

  wir wünschen Ihnen und Ihrer Meute noch einen frohen zweiten Weihnachtstag und einen guten Rutsch in das  Jahr 2016.

  Quinta schickt auf diesem Weg ein aktuelles Bild von unseren Weihnachtsspaziergang.

 Sie ist nach wie vor unsere Kampfschmuserin.

 Viele liebe Grüße

 Quinta und Familie

         nach oben

 

Besucher ab 2013

501019
HeuteHeute177
GesternGestern1074
WocheWoche177
MonatMonat10627
AlleAlle501019
Viele unserer Welpen hatten eine weite Heimreise - ob mit Auto oder Flugzeug - bisher hatte keiner Schwierigkeiten damit. Wir danken allen Welpen Familien für das in uns gesetzte Vertrauen, dass sie so weite Strecken für eine Welpen von uns in Kauf nahmen. Welpen von uns wohnen nicht nur in ganz Deutschland sondern auch in Finnland, Tschechien, Amerika, San Diego, Russland, Italien, Österreich, Schweiz, Dänemark,Niederlande und Kroatien.

Facebook